Bebauungsplan Nr. 40 der Gemeinde Oststeinbek

Oststeinbek

Verfahrensschritt

Auswertung Öffentlichkeit

Zeitraum

Beteiligung beendet 

Behörde

Gemeinde Oststeinbek

Planungsanlass

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Oststeinbek hat in ihrer Sitzung am 20. Mai 2021 den Beschluss zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 40 für das o.g. Gebiet gefasst. Wesentliches Planungsziel ist Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzungen für den Neubau einer Grundschule und weiteren sozialen Infrastrukturangeboten.

Ansprechpartner für Bürger

Gemeinde Oststeinbek
Jannike Harder (FB III)
Tel. 040/713003-53; j.harder@oststeinbek.de

Aktuelle Mitteilungen

Sie können an dieser Stelle Einsicht in die Karte des Verfahrens nehmen.

Ihr Ort wurde markiert

___content___

Fehler

___content___

___title___

___title___

___content___

Alle in der Karte dargestellten Inhalte sind auch in den Planungsdokumenten enthalten. Die Karte dient zur besseren Verständlichkeit. In der Karte können Sie mithilfe der links von der Karte zu findenden Kartenwerkzeuge unter anderem Einzeichnungen vornehmen und diese mit Ortsbezug in einer Stellungnahme vermerken oder auch Kartenebenen ein- oder ausblenden. Darüber befindet sich der \"Reden Sie mit\"-Button, um eine neue Stellungnahme zu verfassen. Sie können dort ggf. auch die Funktion \"Kriterien am Ort abfragen\" nutzen, um die Inhalte besser nachzuvollziehen und spezifischer Stellung zu nehmen.

Sie können an dieser Stelle Einsicht in die Dokumente des Verfahrens nehmen.

weitere Information

Bitte beachten Sie, dass alle Stellungnahmen in einer Datei sind.

Landesplanungsbehörde, Kreis Stormarn, Archäologisches Landesamt, Hamburger Wasserwerke, LLUR UFB Mölln, Hamburger Verkehrsverbund, Verkehrsbetriebe HH-Holstein GmbH, BUND, private Stellungnahme, Informationsblatt_Datenschutz.