Planungs­dokumente: Bebauungsplan Nr. 40 der Gemeinde Oststeinbek

Sie können an dieser Stelle Einsicht in die Dokumente des Verfahrens nehmen.

Inhaltsverzeichnis

Begründung

Inhaltsverzeichnis

1. Grundlagen und Rahmenbedingungen 4

1.1 Rechtliche Grundlagen und Verfahrensablauf 4

1.2 Vorgaben übergeordneter Planungen 4

1.3 Räumlicher Geltungsbereich 8

1.4 Angaben zum Bestand 8

2. Anlass und Ziele der Planung 10

2.1 Anlass der Planung 10

2.2 Ziele der Planung 18

3. Inhalte des Bebauungsplans 19

3.1 Art und Maß der baulichen Nutzung, Bauweise usw. 19

3.2 Grünordnung 20

3.3 Immissionsschutz 23

3.4 Verkehr, Ver- und Entsorgung 31

3.5 Hinweise 36

3.6 Maßnahmen zur Ordnung von Grund und Boden 38

4. Kosten und Flächen 38

5. Umweltbericht 39

5.1 Einleitung 39

5.2 Beschreibung und Bewertung der erheblichen Umweltauswirkungen, die in der Umweltprüfung gem. § 2 Abs. 4 Satz 1 ermittelt wurden 41

5.2.1 Bestand der einschlägigen Aspekte des derzeitigen Umweltzustands, einschließlich der Umweltmerkmale der Gebiete, die voraussichtlich erheblich beeinflusst werden, und eine Übersicht über die voraussichtliche Entwicklung des Umweltzustands bei Nichtdurchführung der Planung 41

5.3 Ermittlung des Eingriffs - Anwendung der Eingriffsregelung 52

5.4 Prüfung der Belange des Artenschutzes gemäß BNatSchG 56

5.5 Prognose über die Entwicklung des Umweltzustandes 60

5.6 Mögliche Maßnahmen zur Vermeidung, Verringerung und zum Ausgleich nachteiliger Auswirkungen 69

5.7 Ausgleichsmaßnahmen 70

5.8 Eingriff-Ausgleich-Bilanzierung 77

5.9 Betrachtung von anderweitigen Planungsvarianten 81

5.10 Beschreibung der erheblich nachteiligen Umweltauswirkungen 82

5.11 Zusätzliche Angaben 82

5.11.1 Beschreibung der verwendeten technischen Verfahren 82

5.11.2 Hinweise auf Schwierigkeiten bei der Zusammenstellung der Angaben 82

5.11.3 Monitoring 82

5.11.4 Pflanzanweisung 83

5.12 Zusammenfassung des Umweltberichtes 83

5.13 Referenzen 84

1. Grundlagen und Rahmenbedingungen

1.1 Rechtliche Grundlagen und Verfahrensablauf

Grundlagen dieses Bauleitplanverfahrens sind

- das Baugesetzbuch (BauGB) in der Fassung seiner Bekanntmachung vom 03.11.2017 (BGBl. I S. 3634), zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom 08.08.2020 (BGBl. I S. 1728),

- die Baunutzungsverordnung (BauNVO) in der Fassung ihrer Bekanntmachung vom 21.11.2017 (BGBl. I S. 3786),

- die Planzeichenverordnung (PlanzV) vom 18.12.1990 (BGBl. 1991 I S. 58), zuletzt geändert durch Artikel 3 des Gesetzes zur Umsetzung der Richtlinie 2014/52/EU im Städtebaurecht und zur Stärkung des neuen Zusammenlebens in der Stadt vom 04.05.2017 (BGBl. I S. 1063),

- die Landesbauordnung für das Land Schleswig-Holstein (LBO) vom 22.01.2009 (GVOBl. Sch.-H. S. 6), zuletzt geändert durch Gesetz vom 01.10.2019 (GVOBl. Sch.-H. S. 398),

- das Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) vom 29.07.2009 (BGBI. I S. 2542), zuletzt geändert durch Artikel 290 der Verordnung vom 19.06.2020 (BGBI. I S. 1328),

- das Landesnaturschutzgesetz (LNatSchG) vom 24.02.2010 (GVOBl. S. 301), zuletzt geändert durch Artikel 7 des Gesetzes vom 13.11.2019 (GVOBl. S. 425),

- das Bundes-Bodenschutzgesetz (BBodSchG) vom 17.03.1998 (BGBl. I S. 502), zuletzt geändert durch Artikel 3 Absatz 3 der Verordnung vom 27.09.2017 (BGBl. I S. 3465).

Verfahrensschritte: Datum:

Aufstellungsbeschluss 12.12.2016

Frühz. Öffentlichkeitsbeteiligung gem. § 3 (1) BauGB 05.12-2019 - 10.01.2020

Frühzeitige TöB-Beteiligung gem. § 4 (1) BauGB 28.11.2019

Entwurfs- und Auslegungsbeschluss

TöB-Beteiligung gem. § 4 (2) BauGB

Öffentliche Auslegung gem. § 3 (2) BauGB

Satzungsbeschluss gem. § 10 (1) BauGB