Planungs­dokumente: Bebauungsplan Nr. 5 (vormals Nr. 2) der Gemeinde Loose "An der Kolholmer Au" für das Gebiet westlich der Straße Aukamp und östlich der Kolholmer Au

Begründung

B E G R Ü N D U N G

zum Bebauungsplan Nr. 5 "An der Kollholmer Au" der Gemeinde Loose, Kreis Rendsburg-Eckernförde

für ein Gebiet westlich der Straße Aukamp und östlich der Kollholmer Au

Die gegenüber dem Entwurf geänderten Textpassagen sind durch einen schwarzen Balken am linken Textrand kenntlich gemacht.

1 Ausgangssituation

1.1 Lage des Plangebietes

Das ca. 2,5 ha große Plangebiet liegt nördlich der Straße „An der Au“ (K 58), westlich der Kollholmer Au und nordöstlich des Baugebietes „Aukamp“ im Ortsteil Loosau der Gemeinde Loose.

Es umfasst die Flurstücke 98/33, 98/36, 98/13, 98/12, 160/13, 160/47 sowie Teile der Flurstücke 98/32 und 98/17 der Flur 1, Gemarkung Loose und einen Teil aus Flurstück 14/32 der Flur 2, Gemarkung Charlottenhof, Gemeinde Loose.

Das Plangebiet wird wie folgt begrenzt:

  • im Nordwesten und Nordosten durch landwirtschaftlich genutzte Flächen,
  • im Südosten durch die Kollholmer Au,
  • im Südwesten durch das Baugebiet „Aukamp“ und
  • im Süden durch die Straße „An der Au“.

Die genaue Abgrenzung ist dem zeichnerischen Teil des Planentwurfes im Maßstab 1:1.000 zu entnehmen.