Planungs­dokumente: 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 45 (NEU)

Verordnung - Text Teil B

1.1    Mischgebiet

a) Gemäß § 1 Abs. 5 BauNVO sind die in § 6 Abs. 2 Nr. 4, 6, 7 und 8 BauNVO aufgeführten Nutzungen (sonstige Gewerbebetriebe, Gartenbaubetriebe, Tank- stellen, Vergnügungsstätten im Sinne des § 4a Abs. 3 Nr. 2 BauNVO) nicht zulässig.

b) Gemäß § 1 Abs. 6 BauNVO sind die in § 6 Abs. 3 BauNVO aufgeführten Aus- nahmen (Vergnügungsstätten) nicht Bestandteil des Bebauungsplanes.

2       Bauweisen       

            (§ 9 Abs. 1 Nr. 2 BauGB i.V.m. §§ 22 - 23 BauNVO)

a) Abweichend von der offenen Bauweise sind im Baufeld 1a in der abweichen- den Bauweise auch Gebäude mit einer Länge von mehr als 50 m unter Einhal­tung des seitlichen Grenzabstandes zulässig.

b) Abweichend von der offenen Bauweise ist im Baufeld 1a und 1b in der ab- weichenden Bauweise auch eine Bebauung mit verringertem seitlichem Grenz- abstand zulässig.

3       Von der Bebauung freizuhaltende Flächen

            (§ 9 Abs. 1 Nr. 10 BauGB)

Innerhalb der Sichtdreiecke sind Bepflanzungen und jegliche sichtbehindernde Nutzung nur bis zu einer Höhe von 0,70 m über Straßenoberkante zulässig. Ausgenommen sind Bäume mit einer Kronenansatzhöhe über 2,50 m.