Planungs­dokumente: 7. Änderung des B-Plans Nr. 25 der Stadt Schleswig - "Gebiet südlich der Straße „Ilensee“ zwischen Werkstraße, der A.P. Møller Skolen und dem ehemaligen Bauhof "

Begründung

2.2 Maß der Bebauung

Für das Mischgebiet wird eine Grundflächenzahl von GRZ 0,6 festgesetzt. Die Zahl der Vollgeschosse beträgt maximal 2, bei einer auf maximal 8,5 m begrenzten Firsthöhe.

Die Grundflächenzahl der Gewerbegebietsfläche wurde mit GRZ 0,6 festgesetzt. Auf eine Festsetzung mit den Maximalwerten gem. § 17 der Baunutzungsverordnung wurde verzichtet, um den Freiflächenanteil nicht übergebührend zu belasten. Die maximale Firsthöhe der Gewerbebauten wird aufgrund der bestehenden Hanglage auf 8,5 m begrenzt.

2.3 Verkehrliche Maßnahmen

Die verkehrliche Anbindung erfolgt über die Straße „Ilensee“ und über die Straße „Werkstraße“.

2.4 ÖPNV

Die Anforderungen des ÖPNV bezüglich Straßenbreite und Wendekreise sind zu berücksichtige.