Planungs­dokumente: 4. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 7 - 'Sportzentrum Am Lundbarg / Bremland' in Fahrdorf

Begründung

B E G R Ü N D U N G

zur 4. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 7 'Sportzentrum Am Lundbarg / Bremland'

der Gemeinde Fahrdorf, Kreis Schleswig-Flensburg

1 Grundlage des Verfahrens

Grundlage des Verfahrens ist das Baugesetzbuch (BauGB) vom 03.11.2017 (BGBl. I, S. 3634) in der derzeit gültigen Fassung.

Der Bebauungsplan Nr. 7 der Gemeinde Fahrdorf wurde am 15.02.1985 rechtskräftig. Er beinhaltet ein Sportzentrum, bestehend aus Fußballplätzen, Tennisplätzen, einem Schießstand und einem Sportlerheim (auch Jugendzentrum), das auch für gemeindliche Veranstaltungen genutzt wird. Das Plangebiet liegt westlich der Straße 'Bremland' sowie nördlich und südlich der Straße 'Am Lundbarg'

In den Jahren 1991 bis 2001 wurden insgesamt 3 Änderungen ins Verfahren gesetzt, die auch alle rechtskräftig geworden sind.

Die Begründung der Ursprungsfassung sowie der 1. bis 3. Änderung behalten vollinhaltlich Gültigkeit, soweit nachfolgend hiervon nicht abgewichen wird.

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Fahrdorf hat am 12.04.2022 den Aufstellungsbeschluss für die 4. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 7 gefasst.

2 Lage des Plangebietes / Bestand

Diese Änderung des Bebauungsplanes betrifft nur einen kleinen Teilbereich ganz im Süden des Geltungsbereiches des Bebauungsplanes Nr. 7. In diesem Bereich waren ursprünglich 2 Tennisplätze vorhanden, die jedoch seit einigen Jahren nicht mehr genutzt werden. Das Gelände der ehemaligen Tennisplätze ist von einem Zaun umgeben.