Planungs­dokumente: Bebauungsplan Nr. 15 "Feuerwehrhaus" Gemeinde Groß Wittensee

Begründung

1. Anlass und Ziel der Planaufstellung sowie Planungserfordernis

Anlass

Das Feuerwehrhaus der Gemeinde Groß Wittensee ist mittlerweile nicht nur zu klein, sondern entspricht auch nicht mehr den Vorschriften und Standards eines modernen Feuerwehrhauses. Bei einer sicherheitstechnischen Überprüfung durch die Feuerwehr-Unfallkasse im September 2016 wurden Mängel festgestellt und die Gemeinde Groß Wittensee aufgefordert diese zu beheben. Der aktuelle Standort bietet kein Entwicklungspotential und nicht die Möglichkeit dieser Aufforderung nachzukommen. Aus diesem Grund möchte die Gemeinde Groß Wittensee ein neues, den heutigen Normen entsprechendes Feuerwehrhaus errichten. Dieses ist erforderlich, um die festgestellten Mängel zu beheben und somit weiterhin den Brandschutz für die Gemeinden Groß Wittensee und Klein Wittensee gewährleisten zu können.

Ziel

Mit der Aufstellung des Bebauungsplan Nr. 15 der Gemeinde Groß Wittensee sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Errichtung eines Feuerwehrhauses mit den notwendigen Manövrier- und Stellplätzen geschaffen werden.

Ziel ist es, weiterhin den Brandschutz für die Gemeinde Groß Wittensee und entsprechend des öffentlich-rechtlichen Vertrages auch für die Gemeinde Klein Wittensee erfüllen zu können.