Planungs­dokumente: Bebauungsplan Nr. 11 Gemeinde Brekendorf

Begründung

1 Ausgangssituation

1.1 Geltungsbereich

Das Plangebiet des Bebauungsplanes Nr. 11 liegt am nordöstlichen Rand der Ortslage Brekendorf, nördlich der Dorfstraße (K 86) und südwestlich des 'Ameisenstieges'.

Der ca. 3.520 m² große Geltungsbereich umfasst die Flurstücke 54/3, 54/4 und 54/7 sowie Teilflächen der Flurstücke 54/9 und 60/23 der Flur 7 Gemarkung Brekendorf.

Die genaue Planbereichsabgrenzung ist der Planzeichnung im Maßstab 1:500 zu entnehmen.

1.2 Bestand

Der Planbereich wird aktuell als Weidegrünland landwirtschaftlich genutzt. Entlang der Dorfstraße befindet sich ein Grünstreifen, der mit Brombeeren sowie kleineren Gehölzen und Wildstauden bewachsen ist. Der südwestliche Abschnitt des Grünstreifens wird als Knick eingestuft. Etwa mittig in der Baulücke entlang der Dorfstraße stehen zwei große, alte Eichen.

Das Gelände ist bewegt und weist im Westen Höhen von ca. 32 m üNN auf. Nach Norden fällt es auf Höhen von ca. 29 m üNN ab.