Aufhebung des Bebauungsplanes Nr. 1 der Gemeinde Grönwohld

Grönwohld

Verfahrensschritt

Auswertung Öffentlichkeit

Zeitraum

Beteiligung beendet 

Behörde

Gemeinde Trittau

Planungsanlass

Der Bebauungsplan Nr. 1 wurde 1965 aufgestellt, um in der Gemeinde Grönwohld auf einer ca. 3,3 ha großen Fläche eine angemessene Erweiterung des vorhandenen Baubestandes zu ermöglichen.
Nach Feststellung des Kreises Stormarn ist der Bebauungsplan jedoch aufgrund formaler Mängel unwirksam und, da weder der Kreis noch die Gemeinde Verwerfungskompetenz besitzen, in einem förmlichen Bauleitplanverfahren aufzuheben.

Ansprechperson

k.A.

Aktuelle Mitteilungen

Sie können an dieser Stelle Einsicht in die Karte des Verfahrens nehmen.

Ihr Ort wurde markiert

___content___

Fehler

___content___

___title___

___title___

___content___

Alle in der Karte dargestellten Inhalte sind auch in den Planungsdokumenten enthalten. Die Karte dient zur besseren Verständlichkeit. In der Karte können Sie mithilfe der links von der Karte zu findenden Kartenwerkzeuge unter anderem Einzeichnungen vornehmen und diese mit Ortsbezug in einer Stellungnahme vermerken oder auch Kartenebenen ein- oder ausblenden. Darüber befindet sich der \"Reden Sie mit\"-Button, um eine neue Stellungnahme zu verfassen. Sie können dort ggf. auch die Funktion \"Kriterien am Ort abfragen\" nutzen, um die Inhalte besser nachzuvollziehen und spezifischer Stellung zu nehmen.

Sie können an dieser Stelle Einsicht in die Dokumente des Verfahrens nehmen.