Planungs­dokumente: Aufstellung der 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 3 für das Gebiet "Fritz-Reuter-Weg, Am Hauberg, Osterfeld und Bülker Weg zw. Osterfeld und Auslauf Freidorfer Au und Ostsee"

Sie können an dieser Stelle Einsicht in die Dokumente des Verfahrens nehmen.

Inhaltsverzeichnis

Begründung

3. Plangebiet

3.1. Lage

Die Gemeinde Strande liegt etwa 16 km nördlich von der Landeshauptstadt Kiel und etwa 28 km östlich von Eckernförde. Das Plangebiet liegt ca. 1 km nördlich des Ortszentrums direkt an der Küstenlinie der Ostsee. Über die Bundesstraße 503 ist die Gemeinde an das überregionale Straßennetz angeschlossen.

Abbildung 5: Lage des Planungsgebietes

3.2. Geltungsbereich

Der Geltungsbereich der 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 3 umfasst den nördlichen Siedlungsbereich der Ortslage der Gemeinde.

Abbildung 6: Plangeltungsbereich

Der Plangeltungsbereich wird begrenzt durch:

  • Landwirtschaftliche Fläche im Norden,
  • die Ostsee im Osten,
  • wohnbaulich genutzte Grundstücke im Süden und Westen.

Die Größe des Geltungsbereiches beträgt etwa 6,7 ha.